Herzlich Willkommen!

Seit 10.000 Jahren begleitet das Schaf den Menschen als Haustier und liefert ihm Fleisch, Milch und Wolle. Im Rahmen der Landschaftspflege erfüllt die Schafhaltung eine sehr wichtige Aufgabe. Schafe sind Landschaftspfleger und erfüllen einen großen Beitrag zur Erhaltung der Kulturlandschaft.
Im Jahre 1976 haben sich im Sonthofener Raum einige Schafhalter zusammengefunden und den Verein “Allgäuer Bergschafzüchter“ gegründet, der später, als sich immer mehr andere Schafrassen dazu gesellten, in “Allgäuer Schafhalter e. V.” umbenannt wurde.
Heute zählt unser Verein über 110 Mitglieder mit 14 verschiedenen Schafrassen, wobei das weiße Bergschaf immer noch die größte Gruppe stellt. Sitz der “Allgäuer Schafhalter” ist Hinterstaufen. Das ist ungefähr der Mittelpunkt unseres Einzugsgebietes, das sich von Oberstorf über Kempten und Memmingen bis zum Bodensee hin erstreckt.
Von 1998 bis 2014 lenkte Franz Greber als 1. Vorsitzender mit Hilfe einer engagierten Vorstandschaft die Geschicke des Vereins. Ab März 2014 übernahm Alexander Fritz aus Sonthofen das Amt des 1. Vorsitzenden. Seit März 2016 ist Andreas Müller unser 1. Vorsitzender.

  Vorstaende

Andreas Müller (1. Vorstand) und Hans-Peter Leinthaler (2. Vorstand)

Zweck des Vereins ist die Pflege und die Förderung der Schafhaltung, die Förderung gefährdeter Schafrassen und der Einsatz von Schafen in der Landschaftspflege zur Erhaltung der Kulturlandschaft.